INDUSTRIELLE FLÜSSIGKEITSKÜHLER MIT INTEGRIERTER FREIEN KÜHLUNG

null
null
null
null
null
null
null
null
null
null

INVESTIEREN SIE NICHT ZU VIEL GELD IN DIE WASSERKÜHLUNG

Br1-min

REDUZIEREN SIE IHRE KOSTEN UM

-50%

DIE ENERGIE-ERSPARNIS:

Halbzeit für den MECHANISCHEN KÜHLER!

Bei 12-monatigem Einsatz eines herkömmlichen MECHANISCHEN KÜHLERS (130 kW/h) und einer zugrunde gelegten Produktionszeit von 7.400 Stunden beträgt der Energieverbrauch eines MECHANISCHEN KÜHLERS rund 962.000 kW im Jahr. Schaltet man einen FREIKÜHLER (24 kW/h) in den 6 “kalten Monaten” ** hinzu, übernimmt dieser die Kühlung des Wassers. Durch diese “Arbeitsteilung” ergibt der Rechenweg bei

(7.400 Std. : 2**) = 3.700 Std. x 130 kW

einen verbliebenen Energieverbrauch des MECHANISCHEN KÜHLERS von lediglich 481.000 kW/h.

FREIKÜHLER LEISTUNG

Nennleistung +/- 500 kW - Stromaufnahme 24 kW/h

ENERGIE-ERSPARNIS Der FREIKÜHLER übernimmt!

Während der Betriebslaufzeit des FREIKÜHLERS
ist der MECHANISCHE KÜHLER abgeschaltet.
Durch den erheblich niedrigeren Eigenbedarf
verbraucht der FREIKÜHLER während seines Betriebes lediglich nur rund 24 kW/h.
Bei angenommenen 3.700 Betriebsstunden für 6 Monate
sind dies nur 88.800 kW. Ursprünglicher Energieverbrauch mit rein
MECHANISCHER KÜHLUNG: rund 962.000 kW
Kühlung im MIX mit FREIKÜHLER: 569.800 kW

Sie sparen mit Einsatz des FREIKÜHLERS 392.200 kW im Jahr,
dies entspricht rund 40% der ursprünglichen Energiekosten!

Br2-min

CWB FC

Die CWB-Baureihe mit integriertem Freikühler (FC)

Kühlkapazität von 100 bis 285 kW

Dokumente

Info

  • Energiekosten-Einsparung

    Die CWB-Baureihe mit integriertem Freikühler (FC)
    Energiekosten-Einsparungen und somit die Reduzierung der Kühlkosten sind die wichtigsten Vorteile beim Einsatz von Kaltwasser-Kühlanlage mit  integriertem Freikühler.
    Die Kosteneinsparungen von Energie erhöhen sich, wenn der Unterschied zwischen der Umgebungslufttemperatur niedriger ist als die Prozess-Rücklauftemperatur.

  • Die Kühlanlage und der Freikühler arbeiten vollständig getrennt / autark, was erlaubt, die Regulierung der zwei Arbeitsmodi zu maximieren.

  • Die CWB-FC Produktlinie umfasst 8 Modelle mit einer
    Kälteleistung von 100 kW bis 285 kW und ist für die Außenaufstellung konzipiert.

  • FRIULAIR Freikühler sind kompatibel einsetzbar und ebenso für nahezu alle Modelle oder auch als Einzelmodul auf Anfrage erhältlich!

  • Optionale Komponenten:

    • P2-Pumpe
    • P3-Pumpe
    • Druckwassertank
    • Optischer Wasserstandschalter
    • Elektrischer Schalttafel-Antikondensationswiderstand
    • Spulen Luftfilter
    • Gummi-Schwingungsdämpfer ohne Tankeinheiten
    • Gummi-Schwingungsdämpfer für Einheiten mit Tank
    • Flansch-Wasseranschlüsse
    • Gewinde Wasseranschlüsse
    • Remote-Panel

Modellübersicht

CWB _FC_DE_2020_1-min